Dass es als Veganer nicht schwer sein muss, auf seinen täglichen Eiweißbedarf zu kommen, zeigt dieses Rezept. Rote Linsen enthalten viel hochwertiges und leuchtverdauliches Eiweiß.

Außerdem enthalten rote Linsen einen hohen Anteil an B-Vitaminen (B1, B2 und B6), welcher meistens nur in tierischen Lebensmittel vorzufinden ist.

Wer also eine gesunde Alternative zu Weizen-Wraps etc. sucht, die lange satt machen, ist bei diesem Rezept genau richtig. Denn bei großem Hunger bin ich nach zwei Wraps schon pappsatt.

Probiert den Wrap auch gerne mit meinem Sour-Creme Dip.

Linsen-Wraps

gesunde und eiweißreiche Wraps aus nur zwei Zutaten
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Wraps

Zutaten
  

  • 200 Gramm rote Linsen
  • 200 ml Wasser
  • Gewürze nach Wahl (Salz, Paprikapulver,…)

Anleitungen
 

  • Die Linsen gut waschen und in 200ml Wasser für eine Stunde einweichen lassen.
  • Nun die Linsen erneut abwaschen und mit 200ml frischem Wasser in einen Mixbehälter geben.
  • Die Linsen mit dem Wasser zu einem Brei mixen und nach Wahl würzen. Ich nehme gern Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver.
  • Nun den Brei in einer Pfanne mit etwas Öl zu vier Wraps goldbraun anbraten.
  • Die Wraps nach Wahl füllen. Ich empfehle meine vegane Sauce, dazu Salat, Tomaten, Paprika, Räuchertofu und Avocado.

Notizen

*Werbung
Keyword gesundewraps, linsen, linsenwraps, wraps, wraps linsen

Empfohlene Artikel